THE ICEMAN  Christian Staber

Eisfiguren frei Hand geschnitzt. Eisskulpturen aus Klareis in allen Größen und Formen. Kunstvolle Eiskunstwerke zaubert Christian Staber aus einem einzelnen Eisblock und größere Objekte werden aus mehreren Eisblöcken zusammengesetzt. Mit seinen außergewöhnlichen Kunstwerken hat sich „Die Eiskalte Kunst“ von Christian Staber aus dem europäischen Raum hinaus einen Namen gemacht und bei unzähligen Wettbewerben Preise gewonnen.Schon früh beschäftige ich mit dem Schnitzen von Obst und Gemüse. Über Margarine- und Butterskulpturen auf den Tellern an festlichen Tafeln kam dann das Eis als Dekoration.

 

DIE EISKALTE KUNST und sein Werdegang!

Meine Ausbildung begann 1984 seitdem bin ich auch Mitglied des Köchevereins Rosenheim Stadt und Land

Erste Kontakte mit den Materialien Margarine und Gemüse in meiner beruflichen Laufbahn als Koch mit verschiedenen Stationen im In- und Ausland.

Ich machte eine Ausbildung zum Diätetisch geschulten Koch und wurde Teammitglied des Landesverbands der Köche Bayerns.

Ab 1997 war ich als Küchenchef in der „Veramed-Klinik am Wendelstein“ tätig. Nun fasste ich den Entschluß meine Vorliebe für die Eiskunst in der Selbstständigkeit zu wagen. Und so gründete ich Firma "Die eiskalte Kunst"!

 

Meinen Schritt in die Selbstständigkeit sollte ich nicht bereuen. Unzählige Gold-, Silber- und Bronzemedaillen waren ständige Begleiter bei Hotel- und Gaststättenausstellungen im Wettbewerb in der Kategorie Kochartistik und Internationalen Ice-Carving Competitions.

Das Eisschnitzen – eine Herzensangelegenheit.

Die Eisblöcke werden auf verschiedene Arten gefroren, je nachdem ob das Objekt durchsichtig oder milchig sein soll.

Dieser Prozess kann bis zu 5 Tage dauern. In hauseigener Eisproduktion werden glasklare Eisblöcke hergestellt. Dabei handelt es sich um das Naturprodukt (Wasser) ohne jegliche Zusätze. Die Bearbeitung erfolgt in der Hauptsache mit einer Kettensäge, die Feinarbeiten werden, wie bei einem Schnitzer, mit Meißeln durchgeführt. Die Feinarbeit zum "finischen" eines Exponates übernimmt das Feuer.

Kochkunstausstellungen

Hotel- und Gaststättenausstellungen im Wettbewerb in der Kategorie Kochartistik,
Internationalen Ice-Carving Competitions

 

Eine kleine Auswahl an Wettbewerben

2000
Olympiade der Köche in Erfurt – Silber und Bronzemedaille

2000
Intergastra Stuttgart – Gold und Silbermedaille

2001
Europameister (1 Block) im Eisskulpturenschnitzen in Wiener Neustadt

2002
IKA Salzburg – Goldmedaille

2002
Sommerakademie Aschau bei Prof. C . Weber

2002
EXPO Gast Luxemburg, Diplòme d’Honneur – Goldmedaille mit Auszeichnung

2003
HOGA Nürnberg – Goldmedaille

2003
Eiskunstausstellung in Nussdorf

2003
IKA Warth/Pittental Eisschnitzwettbewerb – Goldmedaille

2003
Bar World München 1. Bavarian Ice Carving Competition – Goldmedaille

2004
ZAGG Luzern Schweiz – Gold Tagessieg Ehrenpreis (Gesamtsieg bestes Schaustück)

2004
IKA Olympiade der Köche, Erfurt – Silbermedaille

2005 HOGA Nürnberg – Gold

2005
IKA Warth/Pittental Eisschnitzwettbewerb – Goldmedaille

Fotos

Ein erstes Bild meiner Arbeiten könnt ihr euch anhand dieser Fotos machen.

Film auf Youtube bitte klicken
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bernd Kordina Landesverband der Köche Bayern